Reduced price! Laxoberon 15 drup Expand

Laxoberon 15 drup

SCS BOEHRINGER INGELHEIM COMM.V

0053330

New

Anwendungsgebiete:

More details

5,22€

tax incl.

5,80€ tax incl.

-10%

Laxoberon 15 drup

.

Anwendungsgebiete:

Symptomatische Behandlung von Verstopfung.
Durch die schrittweise Reduzierung der Dosis und den besetzten mehr und mehr zu verbreiten, gelingt es es ihr gelungen erneute Normalisierung der Darmfunktion.

Qualitative und quantitative Zusammensetzung:


Pico Natrium-Sulfat 7,5 mg / 1 ml.
Hilfsstoffe siehe Liste der sonstigen Bestandteile.

Darreichungsform:


Tropfen zum Einnehmen, Lösung.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung:


Erwachsene und Kinder über 10 Jahre:
10 bis 20 Tropfen (= 5 bis 10 mg) in einer Aufnahme pro Tag.
Kinder von 4 bis 10 Jahre:
5 bis 10 Tropfen (= 2,5 bis 5 mg ) in einer Aufnahme pro Tag.
Kinder von 1 bis 4 Jahre:
ca. 1 Tropfen pro 5 kg Körpergewicht (= 0,5 mg) in einer Aufnahme pro Tag.
Zum Einnehmen.
Die Tropfen können mit Wasser, Milch oder Saft gemischt werden.
Für ein Morgen Auswirkungen, müssen Laxoberon vor dem Schlafengehen (Latenz: 6 bis 12 Stunden) eingenommen werden.
Die Tropfenform erlaubt es, die Dosis anpassen und schrittweise die Dosis zu reduzieren.
Vor seinem Urlaubsort laxativa mit chronischer Verstopfung sollte eine erste Lösung durch eine Anpassung der Ernährung und Lebensgewohnheiten. Chronischer Gebrauch von laxativa wird nicht empfohlen.

Dies ist ein Arzneimittel, bei längerem Gebrauch nicht ohne ärztliche Anweisung, die Hände von Kindern, lesen Sie die Packungsbeilage sorgfältig durch. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Im Falle von Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt.

Gegenanzeigen:


für eine Überempfindlichkeit
der Bestandteile der Zubereitung.
Entzündliche Erkrankungen des Dickdarms. Darmverschluss mechanischen Ileus, akutes Abdomen einschließlich Blinddarmentzündung. Bauchschmerzen unbekannter Herkunft. Überempfindlichkeit difenylmethaanderivaten zu. Schwerer Stand der Austrocknung.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:


Wie bei allen
laxativa, sollte bei längerem Gebrauch geraten werden, eine Situation der Abhängigkeit zu vermeiden. Wenn Sie Abführmittel täglich brauchen, müssen wir die Ursachen von Verstopfung. Medikamentöse Behandlung von Verstopfung ist nur eine adjuvante Therapie, um den aktuellen Anforderungen an Hygiene und Nahrung zu unterstützen (Anreicherung der Nahrung mit pflanzlichen Fasern und trinken, körperliche Aktivität Empfehlung). Vorsicht ist geboten bei Herzinsuffizienz, Niereninsuffizienz, ältere Menschen, und die gleichzeitige Behandlung mit Arzneimitteln, die möglicherweise Anlass zu geben 'Torsade de pointe' erforderlich.
Längerer oder übermäßige Verwendung kann zu Störungen mit Hypokaliämie Elektrolyten und Verstopfung verursachen.
Laxoberon sollte nicht an Kinder ohne ärztlichen Rat gegeben.
laxativa Verschreibung von Stimulanzien bei Kindern sollte die Ausnahme bleiben.

Schwangerschaft und Stillzeit:


Laxoberon war bereits von einer begrenzten Anzahl von Schwangeren und Frauen im reproduktiven Alter. Es wurde nie festgestellt, toxische Wirkungen auf die Mutter oder den Fetus. Allerdings gilt die Regel, auch hier, wie bei allen Arzneimitteln, Laxoberon während der Schwangerschaft nicht ohne ärztlichen Rat verwendet werden.
Picosulphate zwar nicht in die Muttermilch übergeht, sollte Laxoberon während der Stillzeit nicht empfohlen werden.

Nebeneffekte:


Gelegentlich: Unwohlsein, Krämpfe, Bauchschmerzen, Durchfall mit dem Risiko einer Dehydratation bei älteren Menschen.
Freistehend Fälle von allergischen Reaktionen, einschließlich Hautreaktionen und Angioödem berichtet.
Chronische Verwendung kann zu Störungen des Elektrolyt-Gleichgewicht und die histologischen Veränderungen, die in einer dauernden Beeinträchtigung der Peristaltik führen kann. Übermäßiger Konsum dieser Droge kann zu Hypokaliämie, ein Risiko von Herzrhythmusstörungen mit sich. Sehr hohe Dosen von mehr als 10 mg bei Erwachsenen, kann eine ischämische Kolitis verursachen.

Effekte des Antriebs und die Fähigkeit, Maschinen:


Keine Daten verfügbar.

Überdosierung:


Symptome.

in einer akuten Vergiftung: Durchfall, Bauchkrämpfe, Dehydratation, Festelektrolyten, Festelektrolyt Verlust einschließlich Kalium.
Fälle von Ischämie der colonmucosa berichtet über wesentlich höhere Dosen als die empfohlenen Dosen.
Chronische Überdosierung kann zu chronischem Durchfall führen, Bauchschmerzen, Hypokaliämie, sekundäre Aldosteronismus und Nierensteine.
Bei chronischem Gebrauch von laxativa wurden Nierenschäden, metabolische Alkalose und sekundäre Muskelschwäche verursacht durch Hypokaliämie gemeldet.
Behandlung.

Unmittelbar nach seiner Laxoberon kann die Resorption deutlich verringert oder sogar vermieden werden durch das Auftreten von Erbrechen oder eine Magenspülung. In diesem Fall wird das notwendige Wasser-und Elektrolythaushalt zu erholen, vor allem bei älteren Patienten und bei Kindern. Verwaltung eines spasmolyticum nützlich sein kann.

Liste der sonstigen Bestandteile:


Natrium-methyl (Methylparaben) - Sorbit 70% - Salzsäure - gereinigtes Wasser.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen:


Die gleichzeitige Anwendung von Diuretika oder hohen Dosen Laxoberon und adrenocorticosteroïden die Gefahr einer Störung des Elektrolyt-Gleichgewicht zu erhöhen, was wiederum Empfindlichkeit gegenüber Herzglykosiden kann Ton zu erhöhen.
Die Wirkung von Laxoberon kann durch die gleichzeitige Verabreichung von Breitband-Antibiotika geschwächt werden.
Man sollte berücksichtigen, auf mögliche Wechselwirkungen mit Digitalis-Präparate, würde eine solche Interaktion theoretisch möglich mit Antiarrhythmika .
Da das Risiko von 'Torsade de pointe steigt mit Hypokaliämie, Vorsicht bei Patienten unter Behandlung mit Arzneimitteln, die als' Torsade de pointe 'auslösen können.

Inkompatibilitäten:


Keine Daten verfügbar.

 

Lieferform Tropfen
Art des Produkts Medikament
Marken Boehringer

Laxoberon Gutt. 15ml

Dies ist ein Medikament.

Dies ist ein Medikament ohne Rezept erhältlich. Lange nicht ohne ärztlichen Rat. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig. Bewahren Sie dieses Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern. Bewahren Sie die Anleitung, da sie wichtige Informationen enthält. Fordern Sie den Rat Ihres Arztes oder Apothekers. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Nebenwirkungen.

'

  • Fagg

Hersteller

PayPal