Reduced price! Afebryl Vlw 16 tabs Expand

Afebryl Vlw 16 tabs

SMB LABORATOIRE

0100685

New

Indikationen:

More details

3,69€

tax incl.

4,10€ tax incl.

-10%

Afebryl Vlw 16 tabs

.

Indikationen:

Symptomatische Behandlung von Schmerzen und Fieber.

Zusammensetzung:


Aspirin 300 mg - Ascorbinsäure (4% Überdosierung) 300 mg - 200 mg Paracetamol cum Polyvidon 8 mg - Natriumhydrogencarbonat - Citronensäure - Sorbitol - Lactose -- Natriumsaccharinat - ätherische Zitronenöl (Abweichungen Nr. 42/734) pro Tablette. Kompression. una.

Dosierung und Anwendung:


Dosierung.
Erwachsene und Kinder über 12 Jahre.

Übliche Dosierung 1 Tablette ein bis vier Mal pro Tag, die normale Zeitspanne zwischen Aufnahme 2 ist 4 Stunden, maximale Dosis: 2 Tabletten in einer Aufnahme und 6 Tabletten innerhalb von 24 Stunden.
Kind zwischen 2 und 12 Jahren.

1 / 2 Tablette 1 bis 4 Mal pro Tag.
Die Behandlungsdauer wird so kurz wie möglich und werden in der symptomatischen Phase zu begrenzen.
empfohlen, da die maximale Tagesdosis für Erwachsene (6 Tabletten) von 1,8 g Aspirin pro Tag nicht überschreiten sollte Afebryl nicht mit entzündungshemmenden Medikamenten gleichgesetzt werden.
In der Zahl der Zufuhr pro Tag nierinsufficiënte so weit wie möglich.
Anleitung beschränkt.

Die Tablette in ein halbes Glas Wasser-Lösung durch vorsichtiges Rühren mit einem Löffel.
Afebryl
Tabletten Angst Luftfeuchtigkeit. Es ist daher notwendig, um deren Pflege und Bewahrung des Rohres sofort nach Gebrauch, um die hermetisch zu schließen.

Dies ist ein Arzneimittel ist, nicht bei längerem Gebrauch ohne ärztliche Anweisung, zurück bleiben Reichweite von Kindern, lesen Sie die Packungsbeilage sorgfältig durch. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Im Falle von Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt.

Gegenanzeigen:


Vorgeschichte von Überempfindlichkeitsreaktionen salicylbevattende für Stoffe, die NSAI oder Tartrazin.
Evolutionary Magen oder Zwölffingerdarm-Geschwüre, Blutungen des Verdauungssystems. Veranlagung zu Blutungen und der klinische Zustand in Gefahr von Blutungen.
Schwere Niereninsuffizienz.
Gefahr der Methämoglobinämie und hämolytische Anämie, vor allem bei Patienten, die einen genetischen Mangel an Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase aufweisen.
Hepatozelluläre Insuffizienz und Überempfindlichkeit gegen Paracetamol und Phenacetin.
Patienten eine strenge Salz-freie Diät unterzogen (für die Patienten, die eine salzarme Diät halten die Natrium-Gehalt: dass 14 mEq pro Tablette unterworfen ist).

Besondere Vorsichtsmaßnahmen:


Für Kinder unter 12 Jahren, der Verdacht, dass sie ein Fieber viralen Ursprungs, wird der Arzt nicht vorschreiben, Aspirin, wenn andere Medikamente neit den gewünschten Ergebnissen. Wenn ein Kind mit Fieber nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure erhalten, kurz anhaltender Erbrechen und manchmal auch das Bewusstsein verlieren, beenden Sie die Behandlung sofort sofort eingestellt werden, und ein Arzt sollte konsultiert werden. In diesem Fall wäre es zu gehen Syndrom, einer sehr seltenen, aber manchmal tödliche Krankheit, die in jedem Gaval sofort behandelt werden Reye. So weit, jedoch keine klaren ursächlichen Zusammenhang zwischen der Erkrankung und der Einnahme von Drogen auf der Grundlage Aspirin.
Besondere Vorsichtsmaßnahmen in Fällen von Asthma eingenommen werden, die Geschichte der gastroduodenalen Ulcus Magen-Darm-Blutungen und bei Blutungsstörungen, Blutkrankheiten und bei der die gleichzeitige Einnahme von oralen Antikoagulanzien.
In Anwesenheit eines leicht bis mäßig eingeschränkter Nierenfunktion, die maximale Zahl der täglichen Aufnahme durch eine Verlängerung der Zeitspanne zwischen den einzelnen Aufnahme verringert. Wenn die Ältesten dieselben Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden sollten.
Die Dosierung sollte verringert werden, wenn Nebenwirkungen bekannt salicylintoxicatie einem bestimmten Tinnitus oder eine Erhöhung der Frequenz und Amplitude der Atmung.
Oft die Einstellung der Therapie erforderlich sind, können sie dann später mit einer niedrigeren Dosis wieder aufgenommen werden.
Jüngste Studien haben einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Auftreten des Reye-Syndrom und die Verwaltung von Stoffen in salicylbevattende Windpocken oder Grippe B. Das Syndrom gezeigt, beginnt mit Atembeschwerden - und unspezifische Magen-Darm-Symptome (Erbrechen wiederholt) und ist schnell zu einem Hirnschaden mit Krämpfen, Delirium und Koma.
Ansicht Afebryl enthält Paracetamol Vorsichtsmaßnahmen wird in Fällen einer leichten oder getroffen werden, mäßiger Leberinsuffizienz und chronischer Alkoholismus.
Der Inhalt ist 14 mmol Natrium pro Tablette: es muss auch berücksichtigt werden, wenn die Zusammenstellung eines salzarme Ernährung zu nehmen.
Dieses Medikament enthält Aspirin. Nicht ohne ärztliche Beratung bei Kindern mit Fieber zu verwenden.
Dieses Arzneimittel enthält Paracetamol. Vorgeschriebenen oder empfohlenen Dosis nicht überschreiten, noch die Behandlungsdauer. Wenn die Symptome anhalten, konsultieren Sie Ihren behandelnden Arzt.

Nutzung im Falle der Schwangerschaft und Stillzeit:


Obwohl keine teratogene Wirkung nachgewiesen wurde, bei Frauen Aspirin nicht mindestens in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft empfohlen. Es sollte am Ende der es vermieden werden, da sie den Liefertermin verzögern können und die Arbeit kann zu verlängern.
Weitere könnte eine Frau mit Aspirin am Ende der Schwangerschaft Blutungen sind sowohl für die Mutter und Fötus und verantwortlich kann Einfluss auf die Neugeborenen. Es kann in der Gebärmutter, die zu einem vorzeitigen Verschluss der arteriellen-Darm-Trakt.

Nebeneffekte:


aufgrund der Anwesenheit von acetylsalicyluur.

Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautreaktionen an der oder der Atemwege (Quincke-Ödem, Urtikaria, Asthma, anaphylaktischer Schock).
Bronchospasmus.
Cross Überempfindlichkeitsreaktionen mit NSAI und mit Tartrazin.
Die empfohlene Dosis für geringe Nutzung der Afebryl Verringerung der negativen Auswirkungen von Aspirin bis zu einem gewissen Reizung des Magen-Darm-Trakts.
Bei höheren Dosen zählen ua negative Auswirkungen auf das Verdauungssystem slijmvlieserosies, Magen oder Zwölffingerdarm, okkulter Blutverlust, Melaena.
Das Aspirin kann das Risiko von Blutungen und die Blutungszeit. (Die Verlängerung der Blutungszeit ist 4 bis 6 Tage nach Absetzen der Medikation).
Mai auch besonders schädlich für die bereits bestehenden Nierenerkrankung (längerem Gebrauch kann eine chronische Nephropathie verursachen).
Hyperurikämie auftreten, in der angegebenen Dosis.
salicylisme Symptome einer Überdosierung sind in dem Abschnitt beschrieben.
durch die Anwesenheit von Paracetamol.

Sensibilisierung.
Bei der empfohlenen Dosis und Dauer der Behandlung Nebenwirkungen sind meist gering. Doch die lange Einnahme von Paracetamol in wichtigen therapeutischen Dosis (2 bis 4 g pro Tag, dh 10 bis 20 Afebryl Tabletten) das Auftreten einer Ursache chronischer Hepatitis.
Dies rechtfertigt die Empfehlungen zur Vorsicht vor allem bei vorhandenen Lebererkrankungen.
Sehr selten Thrombozytopenie auftreten.
Die akute Lebertoxizität in Fällen massiver Überdosierung (Dosis von mehr als 8 g Paracetamol) Überdosierung ist in dem Abschnitt erläutert.

Fahren und Bedienen von Maschinen:


Bis jetzt sind keine Kontraindikationen bekannt.

Überdosierung:


Intoxikation durch das Aspirin.

Wenn das Kind zwischen 2 und 12 Jahren die Vergiftung bei relativ niedrigen Dosen teilnehmen von 150 mg / kg, während der Aufnahme eines Erwachsenen in der 20 g erforderlich.
Die chronische Toxizität durch Aspirin zeigte von Anfang Erkrankungen der Atemwege mit starken Hyperpnoe mehr als die Amplitude bei der Frequenz von SAVE Atmung.
Oft übernimmt, wo der Stuhl okkulter Blutungen und manchmal schweren Magen-Darm-Blutungen. Tinnitus, die ersten neurologischen Symptome. Der Abbruch der Therapie ist die insgesamt erforderlich, kann die Behandlung manchmal auch mit einer niedrigeren Dosis genommen werden. Im Falle einer akuten Vergiftung erscheinen Krämpfe, Atemdepression mit metabolische Azidose, Delirium und Koma. Diese Symptome treten meist nur in höheren Dosen als 150 mg / kg. Die akute Vergiftung ist häufiger bei den jungen Kind.
Die Vergiftung wird durch reichliche Magenspülung (20 Liter) behandelt werden, die Verwaltung innerhalb der ersten Stunde von Aktivkohle reduziert die gifabsorptie. Die Beseitigung salicylbevattende Stoffe aus dem Urin von akuten Diurese ist ebenfalls unerlässlich.
Intoxikation durch Paracetamol.

In einer freiwilligen oder versehentlicher Einnahme einer massiven Dosis von Paracetamol, ist der Abbau von Die Leber war der furchtbarste Unfall. Die Resorption von 8 bis 15 g Paracetamol von einem Erwachsenen (150 mg / kg für ein Kind) kann hepatozellulären Schäden, die durch Ikterus offenbart und sogar einen tödlichen Nekrose verursachen.
Die toxische Dosis ist niedriger bei vor Abbau in der Leber.
Zu Beginn des Rausches Symptome sind gewöhnlich trivial: in den ersten Stunden nach der Einnahme des Produktes der Patient klagt über Übelkeit.
Am Ende der ersten 24 Stunden mit der Menge der erfassten Produkte, die Symptome verschlimmern oder voll sind. In diesem Fall sind sie eine Folge der frühen Leberschäden führen.
In dieser Ebene, die biologischen Tests dürfen. Die Leber Schaden auf die gesamte rund um die 2 oder die 4 berücksichtigt Tag nach dem 4 Tag wird als akute hepatische (Gelbsucht, Enzephalopathie).
Die wahrscheinliche Mechanismus der Leber-Toxizität von Paracetamol ist folgende:

Die akute Toxizität erfordert eine sofortige Einweisung in ein Krankenhaus.

Wechselwirkungen:


Potenzierung der Wirkung von Cumarin-Derivate und Heparin für nicht Blutgerinnung Wirkung von Aspirin auf die Thrombozyten. Es gibt auch ein erhöhtes Risiko von Blutungen aus Magen-Darm-Oberfläche im Falle von Verletzungen.
Potenzierung der Wirkungen der hypoglykämische Sulfonamide.
Im Allgemeinen wir Afebryl nicht verbunden mit anderen NSAI die Tatsache zu sein, weil das Risiko einer Verschlechterung der unerwünschten Wirkungen.
Die Salicylsäure führt zu einer Zunahme der Aktivität und Toxizität von Methotrexat durch eine Verlagerung des Protein-Bindungsstelle und eine Verringerung der Ausscheidung in den Nierentubuli.
Die Magen-Toxizität von Acetylsalicylsäure wird durch Alkohol erhöht.
Aspirin, an die angegebene Dosis eingenommen, verringert die Auswirkungen aller urikosurischen Urikosurika.
Die Verwendung von Enzym-induzierenden Medikamenten wie Barbituraten kann Leber erhöhen Toxizität von Paracetamol .

 

Lieferform Brausetabletten
Art des Produkts Medikament
Marken Smb

Afebryl Comp Eff 16

Dies ist ein Medikament.

Dies ist ein Medikament ohne Rezept erhältlich. Lange nicht ohne ärztlichen Rat. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig. Bewahren Sie dieses Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern. Bewahren Sie die Anleitung, da sie wichtige Informationen enthält. Fordern Sie den Rat Ihres Arztes oder Apothekers. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Nebenwirkungen.

'

  • Fagg

Hersteller

PayPal